Vollverpflegung – frisch, regional, bio

Das Heranführen an gesunde Ernährung findet bereits im Kleinkindalter statt. Kinder bringen von sich aus ein großes Interesse für Lebensmittel mit. Hier gilt für uns: Je abwechslungsreicher das Angebot, desto mehr kann ausprobiert und der eigene Geschmack entwickelt und erweitert werden.

In unserer Küche, werden die Mahlzeiten für die Kinder täglich frisch zubereitet. Die Kinder erleben die Zubereitung der Speisen mit allen Sinnen: im ganzen Haus kann man den Duft des Mittagessens riechen, sie können vom Speisesaal aus einen Blick in die Küche werfen und schließlich ihr Essen genießen.

Wir legen unseren Fokus auf hohe Qualität. Alle verwendeten Lebensmittel sind entweder regional und / oder aus biologischem Anbau. Ebenso legen wir Wert auf die Verwertung von saisonalem Obst und Gemüse. Unsere Mahlzeiten sind zu 99% frei von Weizen.

Frühstück:

Zum Frühstück gibt es immer selbst gebackenes Brot. Hierfür wird das volle Korn frisch gemahlen und mit Dinkelmehl gemischt. Dazu reichen wir selbst gemachte Aufstriche, Butter und Käse. Außerdem gibt es frisches Obst und Gemüse. Für die Krippenkinder gibt es Getreidebreie und für die Kindergartenkinder Joghurt mit Haferflocken.

Einmal pro Woche findet unser Müslitag statt. Hier können die Kinder aus verschiedenen ungesüßten Cerealien wählen und diese mit Obst, Honig, Joghurt und Milch verfeinern.

Mittagessen:

Unser Mittagessen wird stets frisch gekocht. Wir verzichten auf den Einsatz von Fertigprodukten. Etwa vier Mal in sechs Wochen steht Fleisch oder Wurst auf dem Speiseplan. Unser Fleisch ist ausschließlich hochwertiges Rindfleisch, welches regional bezogen wird. Wurst besteht ausschließlich aus Geflügel aus biologischer Haltung. Aus ökologischer Verantwortung verzichten wir auf einen höheren Fleischkonsum und verwenden daher häufig Lebensmittel, welche den Nährstoffbedarf der Kinder decken, wie beispielsweise Hülsenfrüchte bzw. Linsen.

Nachspeise:

Etwa zwei Mal in der Woche gibt es nach dem Mittagessen eine Nachspeise in Form von Pudding, Keksen, Joghurt, Kuchen, o.ä. . Generell sind wir bei der Zubereitung unserer Speisen sparsam mit der Verwendung von Zucker, jedoch darf auch mal etwas Süßes auf den Tisch.

Nachmittagssnack:

Am Nachmittag haben die Kinder noch einmal die Möglichkeit ein Butterbrot, Obst oder Gemüse zu sich zu nehmen.

Derzeit beziehen wir unsere Lebensmittel von folgenden Lieferanten:

  • Milchprodukte / Wurst / Obst- und Tomatenkonserven / Getreide und  & Getreideprodukte / Gewürze / Cerealien:
    Ökoring Handels GmbH
  • Getreide / Urgetreide / Körner: Obeg (Erzeugergemeinschaft Hohenlohe)
  • Obst / Gemüse / Milchprodukte: Firma Bio Gahr
  • Rindfleisch: Metzgerei Dees

Melden Sie jetzt Ihr Kind an!

Zur Anmeldung